Programm
Wirtschaft und Arbeit

Der Wirtschaftsstandort Bomlitz hatte in den besten Jahren über 4.000 Arbeitnehmer, die im heutigen Industriepark beschäftigt waren. Diese Zahl hat sich in den letzten Jahren erheblich vermindert.

Die vorhandenen Arbeitsplätze müssen durch Bestandspflege gesichert werden. Allein durch günstiges Bauland kann man keine Arbeitsplätze schaffen, und auch ein attraktives Umfeld nützt niemandem, der hier seinen Arbeitsplatz verliert.

Wir werden dafür Sorge tragen, dass in Zusammenarbeit mit der Süderelbe AG eine aktive Ansiedlungspolitik betrieben wird. Das gilt auch und insbesondere über die Chemiebranche hinaus.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon